Weiterbildungsangebot

Als Entwicklungs- respektive Aufstiegsmöglichkeiten zum/r dipl. Isoleur/in. Techniker/in HF oder Ingenieur/in FH respektive zum/r Gruppenführer/in, Chefmonteur/in oder Montageinspektor/in bzw. zur Kaderstelle oder Selbstständigkeit schreibt ISOLSUISSE periodisch entsprechende Weiterbildungs-Kurse aus.

Aktuelle Kurse

Grundkurs Wärmelehre

ISOLSUISSE bietet auf der Stufe von Kadermitarbeitern, Sachbearbeitern und bauleitenden Monteuren einen ersten Grundkurs für Berechnungen von U-Wert, Wärmeverlust, Oberflächentemperatur und Tauwasserverhinderung an.

Weitere Informationen finden Sie unter Agenda

Grundkurs Blechmontage für Isoliermonteure

An diesem Kurs zeigen wir Ihnen auf, was bei der Montage von Blechverkleidungen hinsichtlich der physikalischen Kräfte und ästhestischen Standards beachtet werden muss. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einfachen Methoden fehlende Formstücke effizient herstellen können.

Weitere Informationen und Anmeldeformular finden Sie unter Agenda.

Blechabwicklungen für Fortgeschrittene

Für Isolierspengler oder Isolierspenglerinnen ist eine der grössten Herausforderung, die Abwicklung von nicht alltäglichen Formstücken. Dieser Vorgang erfordert ein überdurchschnittliches zwei- respektive dreidimensionales Vorstellungsvermögen. Die Projizierung von Körpern auf Flächen kann durch verschiedene Abwicklungsmethoden erfolgen.
In diesem Kurs lernen die Teilnehmer in Anwendung verschiedenen Methoden, in der Herstellung von Übergangstücken (gerade / exzentrisch), Zeppelinböden, Schrägstutzen, Hosenrohre, abgeflachte Bögen.
Weitere Informationen und Anmeldung unter Agenda.

Ausmass und Regierapport

Das Ausmessen von Dämmsystemen für die Verrechnung von Arbeiten über Leitungen, Apparate, Lüftungen, usw. ist in der SIA 118/380 geregelt. Diese SIA-Norm regelt, bindet die verrechenbaren Leistungen in der Isolierbranche. Im Weiteren sind beim Erstellen von Regierapporten wichtige Grundsätze für die Nachvollziehbarkeit zu befolgen.
In diesem Kurs lernen die Teilnehmer die korrekte Anwendung beim Ausmessen und Erstellen eines Regierapportes in den Bereichen: Leitungen, Armaturen, Apparate und Lüftung.

Korrektes Erstellen von Regierapporten in handschriftlicher und elektronischer Form.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Agenda

Ausbildung Brandschutzverarbeiter mit Verbandszertifikat

Bei der korrekten Anwendung im baulichen Brandschutz sind die gesetzlichen Vorschriften im Brandschutz und die verbindlichen kantonalen Vorgaben sowie Herstellerangaben zu beachten und einzuhalten. Somit besteht, eine relative grosse Vielfalt an Möglichkeiten wie die Ausführung des baulichen Brandschutzes korrekt zu erfolgen hat. Mit dem Brandschutzlehrgang von ISOLSUISSE wird eine umfassende Ausbildung im baulichen Brandschutz angeboten. Zudem soll mit einem schweizweit verfügbaren Wissen geholfen werden, regionale Unterschiede zu reduzieren. Die Hauptziele des Lehrgangs sind die erfolgreichen modularen Abschlussprüfungen der praktischen Anwendungen sowie die schriftliche und mündliche Abschlussprüfung über die beruflichen Kenntnisse. Damit soll die Konformität der VKF-Richtlinien und Verordnungen im baulichen Brandschutz sichergestellt werden.

Informationen Lehrgang

Richtlinien Zertifikatsprüfung

Ausbildung zur Brandschutzverarbeiterin und -verarbeiter

mit Verbandszertifikat 2020

Anmeldung

Rechnungsanschrift

Anmeldeschluss 20. Dezember 2019

Technische Isolierung

Beim Einsatz von synthetischen Kunstoffen ist eine fachgerechte Verarbeitung und Verklebung Grundvoraussetzung für einwandfreie Fiktionalität der Dämmung. Hierfür sind gezielte und fundierte theoretische und praktische Kenntnisse erforderlich. In Zusammenarbeit mit der Armacell Switzerland AG führt ISOLSUISSE jährlich spezifische Kurse durch. Diese Jahr werden 3 Tages-Kurse angeboten:
«Basic Training für Monteure», «Special Training für Projektleiter» und «Specialist Training im Brandschutz».

Informationen und Anmeldeformular finden Sie unter Agenda.

Weiterbildung Brandschutz in lufttechnischen Anlagen

Im Herbst 2019 startet die erste Weiterbildung zum Thema «Brandschutz in lufttechnischen Anlagen». Mit diesem Kurs erweitern Fachleute ihre Kompetenzen, sodass sie in der Lage sind, Verantwortung im Bereich der Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von lufttechnischen Brandschutzmassnahmen wahrzunehmen. Sie können die im Bereich der lufttechnischen Anlagen vorgeschriebenen Leistungen als Fachplaner, Errichter oder Betreiber/Instandhalter erbringen.