Ausbildung Brandschutzverarbeiter mit Verbandszertifikat 2021

Bei der korrekten Anwendung im baulichen Brandschutz sind die gesetzlichen Vorschriften im Brandschutz und die verbindlichen kantonalen Vorgaben sowie Herstellerangaben zu beachten und einzuhalten. Somit besteht, eine relative grosse Vielfalt an Möglichkeiten wie die Ausführung des baulichen Brandschutzes korrekt zu erfolgen hat. Mit dem Brandschutzlehrgang von ISOLSUISSE wird eine umfassende Ausbildung im baulichen Brandschutz angeboten.…

Details

Baulicher Brandschutz in der allgemeinen Systematik der Wirtschaftszweige

ISOLSUISSE hat sich bei der Vernehmlassung zur Revision der Systematik der Wirtschaftszweige (NOGA) eingebracht und schlägt vor, die bisherige Bezeichnung beim Code zu ändern in: Dämmung gegen Kälte, Wärme, Schall sowie baulicher Brandschutz. Mit dieser Formulierung soll der grösseren Bedeutung des baulichen Brandschutzes besser entsprochen werden. Inwiefern dieser Änderungsvorschlag in die Systematik einfliessen kann, ist…

Details

Bestimmungen zur Lohngleichheit in Kraft gesetzt

Bestimmungen zur Lohngleichheit in Kraft gesetzt: Erste Analysen bis Ende Juni 2021 Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 21. August 2019 die Änderung des Gleichstellungsgesetzes zur besseren Durchsetzung der Lohngleichheit auf den 1. Juli 2020 in Kraft gesetzt. Unternehmen mit 100 oder mehr Angestellten müssen die erste betriebsinterne Lohngleichheitsanalyse bis spätestens Ende Juni 2021…

Details

Brandschutzregister VKF 501

Nur noch geltende Anerkennungen bei Brandschutzbekleidungen für Lüftungsleitungen anwendbar Die VKF hat die Vorgaben für die Anerkennung von Systembekleidungen für Lüftungsleitungen im Brandschutz neu ausgerichtet. Seit dem 01.01.2017 anerkennt die VKF nur noch Brandschutzsystembekleidungen von Lüftungsleitungen, die für die geforderte Feuerwiderstandsdauer eine erfolgreiche und umfassende Prüfung nach SN EN 1366-1 vorweisen können und ein Klassifizierungsbericht…

Details

Covid-19/2 Qualifikationsverfahren in der beruflichen Grundbildung

Das neue Coronavirus wirkt sich auch auf die Qualifikationsverfahren der beruflichen Grundbildung («Lehrabschlussprüfungen») aus. Die Berufslernenden sollen trotz Corona-Virus wie in den Vorjahren ihren Lehrabschluss mit einem eidg. Fähigkeitszeugnis bzw. einem eidg. Berufsattest realisieren können. Dies gilt auch für die Berufsmaturität. Die Arbeiten für ein national abgestimmtes und auf die gegebenen Umstände angepasstes Verfahren laufen…

Details